fbpx

Personalvermittlung im 3D-DRUCK

Eine Branche im Aufschwung sucht nach passendem Personal

Der Markt für 3D-Druck steigt rasant. Bis zum Jahre 2020 soll das momentane Marktvolumen von 5 Mrd. € auf über 20 Mrd. € ansteigen. Logisch ist daher auch eine steigende Nachfrage nach 3D-Druck-spezifischen Jobs. Doch jede Veränderung auf dem Arbeitsmarkt ist mit Ungewissheiten behaftet, da die passende Ausbildung oftmals fehlt und Personal für die Branche rar ist. Die französische staatliche Agentur für Arbeit – das „Orientation pour l’Emploi“ (COE) hat eine kürzlich veröffentlichte Studie durchgeführt und prognostiziert, dass 50% der heutigen Jobs, aufgrund technologischen Fortschritts in der Robotik, künstlicher Intelligenz oder auch im 3D-Druck sich in der Zukunft verändern oder gänzlich verschwinden werden. Daher ist es wichtig, bereits jetzt Experten auf dem Gebiet des 3D-Drucks an das eigene Unternehmen zu binden.

Ob Bedrohung oder Chance, zukünftige Arbeitnehmer und -geber müssen sich auf den Wandel vorbereiten.

Personalabteilungen sind auf der Suche nach Mitarbeitern mit verschiedenen Skills mit Ingenieurs- und Designkenntnissen. Vor allem Kompetenzen beim Coding und Frontend-Fähigkeiten, aber auch Mathematik und Modellierung sind sehr gefragt, wodurch die Nachfrage an qualifizierten Ingenieuren, die sich auf den 3D-Druck spezialisiert haben, am größten ist.
Die TALENTLOTSEN konnten bereits namhafte Unternehmen mit der Vermittlung von Fachkräften im Bereich 3D-Druck unterstützen.

Gerne unterstützen wir auch Sie dabei, die passenden Mitarbeiter für Ihr Unternehmen zu finden!

AUFGABENSTELLUNG

Wie überzeugen Sie diese Fachkräfte davon, sich für eine Tätigkeit in Ihrem Unternehmen zu entscheiden? Die meisten dieser Fachkräfte haben es gar nicht mehr nötig, sich selbst auf die Suche nach passenden Angeboten zu machen, da das Angebot an Jobs so groß ist.

LÖSUNG

Anhand unserer Erfahrungen zur Vermittlung von Fachkräften im Bereich 3D-Druck erarbeiten wir mit Ihnen Konzepte, wie Sie Mitarbeiter von Ihrem Unternehmen überzeugen können, beraten Sie, was potenzielle Mitarbeiter schätzen und unterstützen Sie bei der Suche nach geeigneten Mitarbeitern, auch und gerade für den 3D-Druck.

INDIVIDUALITÄT STATT POOL

Mit den gesammelten Informationen starten wir die Kandidatenauswahl. Dabei greifen wir gezielt nicht auf einen Pool zurück, sondern ermitteln über verschiedene Kanäle individuelle Persönlichkeiten, die bereits eine vielversprechende Affinität zu sämtlichen Anforderungen aufweisen. Nach einem ersten Telefoninterview durch uns und ggf. weiterer Analysen in Bezug auf das Verhaltensprofil der Bewerber erhalten Sie die ersten qualifizierten Kandidatenprofile. Durch persönliches Feedback von Ihnen können weitere Profil-Justierungen auch im laufenden Auswahlverfahren vorgenommen werden. Alles mit einem Ziel: Sie sollen von unseren Kandidaten begeistert sein!

PASSENDE TEAMS

Aufgrund unserer Erfahrungen im Recruiting bauen wir für unsere Kunden bereits komplette Abteilungen auf. Durch die Kombination aus Personalberatung und Personalvermittlung/Active Sourcing mit modernen Analysetools können wir so gezielt Teams zusammenstellen, die nicht nur fachlich, sondern auch menschlich gut harmonieren. Dies fördert den Zusammenhalt im Team, gibt ein klares Rollenverständnis innerhalb des Teams, mit dem Ziel die Mitarbeiterzufriedenheit hoch zu halten und eine hohe Fluktuation zu vermeiden.

DER GROSSE UNTERSCHIED

Wir denken stets »über den Tellerrand« hinaus. Unser Ziel ist es, auch diejenigen Kandidaten ausfindig zu machen, welche durch hohe Motivation und Arbeitsbereitschaft ein großes Entwicklungspotenzial aufweisen und Ihr Unternehmen langfristig nach vorne bringen – sogenannte Entwicklungskandidaten. Hierzu greifen wir ebenfalls auf Analysetools zurück, um diese zu erkennen.

ZUVERLÄSSIG UND KONTINUIERLICH

Wir freuen uns über jede langfristige Kundenbeziehung, in der wir unser ganzes Können und unsere Erfahrung einbringen dürfen und gleichzeitig von unseren Kunden lernen. Als zuverlässiger Partner stehen wir Ihnen in zahlreichen Personalfragen engagiert und hilfsbereit zur Seite. Vereinbaren Sie am besten einen ersten Kennenlerntermin.

QUALIFIKATION FEAT. VERHALTENSPROFIL

Für unsere Kunden nur die Besten

Anfrage

Sie haben eine vakante Position? Schreiben Sie uns eine Anfrage oder rufen Sie uns an, um einen ersten Beratungstermin zu vereinbaren.

Bedarfsanalyse

Im persönlichen Gespräch erfahren wir, welche Anforderungen und welchen Verhaltenstyp die zu besetzende Position erfordert.

Active Sourcing

Für jede Position begeben wir uns erneut auf die Suche nach geeigneten Kandidaten und greifen bewusst nicht auf einen vorrekrutierten Pool zurück.

Telefoninterview

Wir erfahren mehr über die Kandidaten, wie Gründe für den Wechselwunsch, Vorerfahrungen, Karriereziele und Gehaltsvorstellungen.

Verhaltensprofilanalyse

Die bis dahin passenden Kandidaten absolvieren einen 8-minütigen Test zur Analyse ihres Verhaltens am Arbeitsplatz.

Profilvorlage

Nach Abgleich der Ergebnisse aus dem Tast erhalten Sie unsere Kandidaten­empfehlungen in Form eines Kandidatenprofils.

Interview

Sie entscheiden, welche Kandidaten Sie in persönlichen Interviews kennenlernen möchten und machen sich Ihr eigenes Bild.

Vertrag/Unterschrift

Passt es mit einem Kandidaten, unterbreiten Sie ein Vertragsangebot. Zur Provisionspflicht kommt es erst mit Unterschrift Ihres neuen Mitarbeiters.

THOMAS INTERNATIONAL™

Als zertifizierter Partner vertrauen wir auf die Verhaltensprofilanalyse (VPA) von Thomas International™

Die VPA basiert auf der Theorie von William Moulton Marston über das menschliche Bewusstsein, welche besagt, dass Handlungen, basierend auf Emotionen, eine biosoziale Reaktion auf ein unterstützendes oder feindliches soziales Umfeld darstellen. Diese Handlungen bestimmen, wie ein Individuum mit seinem Umfeld interagiert.

Diese Interaktion kann in vier Hauptarten geschehen: Dominierend, Beeinflussend, Unterordnend oder Befolgend. Übersetzt ins Englische bilden die Anfangsbuchstaben dieser vier Eigenschaften das Akronym „DISC“.

In Marstons 1928 veröffentlichtem Buch „Emotions of Normal People“ wird die Theorie, bekannter als die „DISC“ Theorie, beschrieben.

Als ipsatives Assessment verhilft die VPA zu Einblicken, wie Menschen sich bei der Arbeit verhalten und hilft, den eigenen Arbeitsstil, sowie den Arbeitsstil anderer zu verstehen.

(Quelle: www.thomasinternational.net)

WIR FREUEN UNS AUF IHRE NACHRICHT

Per E-Mail oder über unser Kontaktformular